161… „DIM C“ und „SENS“

12.07.2016
161… „DIM C“ und „SENS“

Energie sparen mit bewegungsgesteuerter Beleuchtung

In vielen Bereichen wie z.B. Parkhäusern, Lagerhallen, Regalgängen usw. wird eine permanente Beleuchtung gefordert. In Zeiten ohne Parkverkehr, Stapler- oder Personenbewegung soll die Beleuchtung jedoch nicht komplett ausgeschaltet werden. Entweder um unangenehme Dunkelbereiche zu vermeiden oder um die Belastung der LED-Module und Betriebsgeräte durch ständiges Ein- und Ausschalten zu verhindern und damit eine höhere Lebensdauer der Leuchten zu erreichen.

In diesen Fällen sind LED-Leuchten mit Korridor-Dimmfunktion die ideale Lösung. Die Korridorfunktion dimmt die Beleuchtungsanlage typischerweise auf ca. 10% herunter und bei Erkennung von Bewegung wieder auf 100% herauf.

Alle SCHUCH LED-Feuchtraumleuchten der Baureihe 161… „DIM C“ sind mit einem entsprechenden DIMM-EVG ausgerüstet. Sie können je nach Bedarf zu Leuchtengruppen zusammengefasst und mit einer „Masterleuchte“ 161… „SENS“, die über einen integrierten Bewegungsmelder verfügt, gesteuert werden.

Die Haltezeit von 100% Lichtstrom kann durch Einstellen der Abschaltverzögerung des Bewegungsmelders individuell gewählt werden. Zum Ende der Haltezeit dimmen die Leuchten sanft über eine Dimmrampe von 30 Sekunden auf 10% des Lichtstroms herunter.

Für die Beleuchtung von Lagergängen können die Leuchten mit speziellen Optiken ausgerüstet werden (Ausführung 161… TB), um die Anzahl der erforderlichen Leuchten und damit die Investitions- und Energiekosten zu minimieren.

Für Parkhäuser stehen in Kürze ebenfalls spezielle Ausführungen zur Verfügung, die der Parkhausnorm entsprechen und zu einem optimalen Beleuchtungsergebnis führen.


Weitere Informationen: