Produktions- und Lagerhallen energieeffizient und wirtschaftlich beleuchten

19.12.2012
Produktions- und Lagerhallen energieeffizient und wirtschaftlich beleuchten

SCHUCH-Steildach-Kompaktstrahler 3084/85 und dimmbare Hochdrucklampensysteme - eine unschlagbare Kombination

Mit den neuen Steildach-Kompaktstrahlern der Baureihe 3084 – 3086 mit dimmbaren Hochdrucklampensystemen bietet SCHUCH eine hocheffiziente Lösung für alle Produktions- und Lagerhallen in Gewerbe und Industrie.

Prädestiniert für den Industrieeinsatz

Schon die Form und Konstruktion prädestiniert diese Leuchten für den Einsatz in Gewerbe- und Industriebetrieben mit ihren unterschiedlichsten Anforderungen.

Hohe Umgebungstemperaturen bis + 60°C (in der Standardausführung) machen den Leuchten ebenso wenig etwas aus wie Staub- und Schmutzanfall, der an ihrem steilen und glatten Gehäuse ohne außenliegende Verschlussteile einfach abgleitet. Für besonders staubige Bereiche werden die Leuchten mit einem Staubschutzrahmen angeboten, der auch die Lichtaustrittsfläche sicher vor Verschmutzungen schützt.

Das hocheffiziente Spiegelsystem ist speziell ausgelegt auf hohe Beleuchtungsstärken bzw. reduzierte Leuchtenanzahl je nach Bedarf. Und das Original-SCHUCH-Zentralverschlusssystem macht Montage und Lampenwechsel zu einer zeitsparenden und komfortablen Angelegenheit.

Dimmbar und in der Anschlussleistung reduziert

Werden moderne Hochdrucklampen mit Keramikbrennertechnologie und verminderter Anschlussleistung eingesetzt (z. B. Philips Master Colour CDM-T ELITE 210W bzw. 315W) so lassen sich gegenüber Quecksilberdampfhochdrucklampen bis zu 52% Energiekosten einsparen, und im Dimmbetrieb mit 50% Lichtstrom noch einmal weitere 40%. Aufgrund der 3-fach längeren Nutzlebensdauer dieser „Longlife-Keramikbrennerlampen“ werden auch noch 66% der Wartungs- und Leuchtmittelkosten eingespart.

Bereits nach 4,3 Jahren übersteigen damit die Betriebskosteneinsparungen die Investitionskosten für die Neuanlage (Dimmbetrieb noch nicht mitgerechnet).

Selbst gegenüber Lösungen mit T5-Longlifelampen 4 x 80W schneiden die oben genannten Leuchten beim Betriebskostenvergleich noch um mind. 20% besser ab.
 

Dimmbar und mit Funk- oder 1 – 10V Schnittstelle zur Gebäudeleittechnik

Sollen die Leuchten über Funk oder leitungsgebundene Gebäudeleittechnik gesteuert werden, bieten sich die Varianten 3084/85 … HI DIM mit einer 1 – 10V Schnittstelle für analoge Steuerungskomponenten, oder mit einer Funkschnittstelle für das Steuerungssystem SenzaFil an. Insbesondere die Ausführungen mit Funkschnittstelle bieten eine hohe Flexibilität durch Ansteuerung von bis zu 200 Leuchten in 32 Gruppen pro Control-Unit, sowie Kompatibilität durch umfangreiche Rückmeldung der Leuchten- und Lampenbetriebsparameter ohne zusätzlichen Verkabelungsaufwand. Die einsetzbaren Leuchtmittel von BLV sind für den Dimmbetrieb freigegeben und unterliegen daher keinen Garantieeinschränkungen.

Weitere Informationen: